Facebook E-mail

Drehbuchautor

Ausbildung und Werdegang:

Nach dem Studium der Theater- und Filmwissenschaft arbeitete Rolf Barth zunächst einige Jahre als Journalist und Autor für den Rundfunk (Hörspiele, Features). Später für das Theater, vorwiegend das Kindertheater.

Seit 1995 Drehbuchautor.

 

 

 

 

TV-Projekte (Auswahl):

 2017

  • Konzeptentwicklung für ndF (neue deutsche Filmgesellschaft)

2016

  • Script Edit für die ARD Serie „Rote Rosen“
  • Mehrere Pitches und Konzepte für Serienwerft, Hamburg
  • Video-Clips + Songs für Traumsalon edition
  • Exposés für eine Serie: Bastei Media, Erfurt

2015

  • Script Edit für die ARD Serie „Rote Rosen“
  • Serienentwicklung für Studio Hamburg
  • Multimediaprojekt für den Carlsen Verlag, Hamburg

2014

  • Serienentwicklung für Saxonia Media, Leipzig und Studio Hamburg, Serienwerft
  • Script Edit für die ARD Serie „Rote Rosen“
  • Multimediaprojekt für den Carlsen Verlag, Hamburg

2013

  • 2 Serienentwicklungen für Saxonia Media, Leipzig
  • „Koslowski & Haferkamp“ (ARD) – Dramaturgische Beratung (Nord-Film)
  • „Rote Rosen“ (ARD) – Script Edit  (Studio Hamburg / Serienwerft)
  • 7 Filme (3 Min.), Thema: Zukunftsvisionen,  gemeinsam mit Amalie Bizer, für die Universität Leuphana, Lüneburg – im Auftrag von Studio Hamburg
  • Serienentwicklung: Wiedemann & Berg, München
  • Serienentwicklung: Studio Hamburg / Dor-Film, Wien

2012

  • Projektentwicklung für Phoenix-Film; Studio Hamburg (Serienwerft); Wiedemann & Berg, München
  • Dramaturgische Beratung für Hahnfilm AG, Berlin
  • „Rote Rosen“, ARD, Studio Hamburg (Serienwerft): Script Edit

2011

  •  “Rote Rosen”, ARD, Studio Hamburg (Serienwerft): Script Edit
  • Serienpräsentation für das ZDF (Studio Hamburg (Serienwerft)
  • Consulting für die Serie „Herzflimmern“ ZDF/Bavaria Film, gemeinsam mit Malte Otten
  • Konzeptentwicklung für Wiedemann & Berg, München

2010

  •  “Lena Melodie des Herzens“ ,ZDF, Wiedemann & Berg, München: Konzept + Serienentwicklung
  • “Rote Rosen”, ARD, Studio Hamburg (Serienwerft): Script Edit

2009

  •  „Eine wie keine“, SAT 1, Phoenix-Film /Grundy UFA: Mitarbeit am Konzept, Chefautor 05-10/09, Storylines, mehrere Dialogbücher
  • „Mia & Me“: Hahnfilm AG: Mitarbeit am Konzept

Weitere Projekte:

  • „Held der Gladiatoren“ RTL /Grundy UFA: Konzeptentwicklung
  • „Bianca – Wege zum Glück“ , ZDF / Grundy UFA: Storyliner, Autor, Editor
  • „Tessa- Leben für die Liebe“, ZDF / Grundy UFA: Storyliner, Autor, Editor
  • „Klinikum Berlin Mitte“, SAT 1, Phoenix Film: Headwriter (3. Staffel), mehrere Folgen + Bearbeitungen
  • „Alphateam“, SAT 1, Studio Hamburg: mehrere Folgen + Bearbeitungen
  • „Donky“ (Animationsserie): Headwriter (Pilotfilm „Donky und das magische Amulett von Burg Satzwey“) + mehrere Folgen
  • „Hallo, Onkel Doc“, SAT 1, Rhewes Filmproduktion: mehrere Folgen
  • „Für alle Fälle Stefanie“: Verhängnisvoller Wurf, SAT.1, Otto Meisner,
  • „Küstenwache“, ZDF, Opal Film: „Sturz in den Tod“, zusammen mit Andreas Hug
  •  „Parkhotel Stern“ – SAT 1 / Rhewes Filmproduktion: „Der Fakir“

Theaterstücke / Musicals

  • „Brander & Brandner“, Komödie, Wien
  • „Sumpfblüten“, Musical, Uraufführung 2004, Berlin
  • „Ick wundre mir über jarnischt mehr“, Komödie, Auftragsproduktion, Senat von Berlin
  • Diverse Familienshows, u. a. Legoland Deutschland
  • 3 Programme für „Herrn Wolke“
  • Mehrere Kindertheaterstücke
  • In Vorbereitung: „König der Töne“, Musical
credit
© Rolf Barth